Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Aufgabe: Soziale Integration fördern

ENINGEN. Am 1. April ist die Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) mit ihren 45 Mitarbeitern von Reutlingen in die ehemalige Zentrale auf dem Wandel & Goltermann-Gelände umgezogen. Ein Hochschulstandort - durch den Hohenheimer Lindenhof - ist Eningen ja schon länger. Weshalb sich die frühere Bürgermeisterin Margarete Krug gerne brüstete, einem »Universitätsdorf« vorzustehen. Nun ist der Ort also auch Sitz einer Bundesbehörde geworden. Es kommt damit auch endlich mehr Leben in die vielen leer stehenden Gebäude im Industriegebiet.

Einst Wandel & Goltermann-Zentrale, heute unter anderem Sitz der Außenstelle eines Bundesamts. GEA-FOTO: BARAL
Einst Wandel & Goltermann-Zentrale, heute unter anderem Sitz der Außenstelle eines Bundesamts. GEA-FOTO: BARAL
Einst Wandel & Goltermann-Zentrale, heute unter anderem Sitz der Außenstelle eines Bundesamts. GEA-FOTO: BARAL

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen