Aktuell Ursulabergtunnel

Alarm nicht rechtzeitig ausgelöst

PFULLINGEN. Raus, raus, raus – das ist das Wichtigste, wenn's im Tunnel brennt. Um den Fahrzeuginsassen möglichst viel Zeit für die Flucht aus der Röhre zu verschaffen, sind die Tunnel vollgestopft mit moderner Sicherheitstechnik, die regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht wird. Rund vier Millionen Euro hat das jetzt im Ursulabergtunnel gekostet. Gestern entfachten Spezialisten gleich mehrere Brände, um zu testen, ob die Anlagen auch wirklich funktionieren. »Es ist wie mit dem Auto zum TÜV zu gehen«, erklärt Diplom-Ingenieur Norbert Heinzelmann vom Regierungspräsidium Tübingen – allerdings wesentlich komplizierter.

Ein Auto gerät in Brand. Reagiert die Sicherheitstechnik zuverlässig? Dieser Frage galten die spektakulären Brandversuche gester
Ein Auto gerät in Brand. Reagiert die Sicherheitstechnik zuverlässig? Dieser Frage galten die spektakulären Brandversuche gestern im Ursulabergtunnel. FOTO: NIETHAMMER
Ein Auto gerät in Brand. Reagiert die Sicherheitstechnik zuverlässig? Dieser Frage galten die spektakulären Brandversuche gestern im Ursulabergtunnel. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen