Aktuell Sport

Zwei neue Rekorde beim Ermstal-Marathon

METZINGEN. Es wuselte auf dem Metzinger Kelternplatz am Sonntagmorgen nur so von Läuferinnen und Läufern. Zuerst fuhren die Zehn-Kilometer-Läufer mit der Ermstalbahn nach Bad Urach – die Startnummer galt als Fahrschein –, denn dieser Lauf wird hier gestartet. Mehr als 900 hatten sich für diese Strecke angemeldet, 917 von ihnen kamen ins Ziel. Währenddessen bereiteten sich die (Halb-)Marathonis auf ihren Start um 9 Uhr vor.

Ermstal-Marathon Juli 2015
Kurz nach dem Start am Kelternplatz ist das Feld noch extrem dicht. Zwischen Metzingen und Bad Urach trennt sich dann die Spreu vom Weizen. Foto: Jürgen Meyer
Kurz nach dem Start am Kelternplatz ist das Feld noch extrem dicht. Zwischen Metzingen und Bad Urach trennt sich dann die Spreu vom Weizen.
Foto: Jürgen Meyer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen