Aktuell Neckar/Erms

Zur Sensation fehlen 151 Stimmen

METZINGEN. Viel hat nicht gefehlt, und Metzingen hätte bereits einen neuen Oberbürgermeister. Der 36-jährige Verwaltungsjurist und Kanzler der Hochschule Neu-Ulm, Dr. Ulrich Fiedler, holte am Sonntag auf Anhieb 4 649 der 9 598 gültigen Stimmen und schrammte mit 48,4 Prozent knapp an der Sensation vorbei. Zur absoluten Mehrheit und damit zum Sieg fehlten ihm gerade mal 151 Stimmen.

Klarer Vorsprung: Ulrich Fiedler (mit Frau Daniela) liegt nach dem ersten Durchgang der Metzinger OB-Wahl deutlich vor Friedeman
Dr. Ulrich Fiedler (mit Frau Daniela als Sieger des ersten Wahlgangs) ist am Sonntag der einzige Kandidat. ARCHIVFOTO: NIETHAMMER
Dr. Ulrich Fiedler (mit Frau Daniela als Sieger des ersten Wahlgangs) ist am Sonntag der einzige Kandidat. ARCHIVFOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen