Aktuell Neckar/Erms

Wenn Schnäppchen Beute werden

METZINGEN. Der heimliche, der verbotene Griff ins Outletregal prägt die Kriminalitätsstatistik der Einkaufsstadt Metzingen. Der Leiter des Metzinger Polizeireviers Heiko Kächele servierte am Donnerstagabend dem Gemeinderat mundgerecht die entsprechenden Daten. Er wies sogleich darauf hin, dass »wir in einem guten, sehr, sehr sicheren Städtle leben«. Denn: Zieht man die Straftaten ab, die auf den Fabrikverkauf zurückgehen, ist Metzingen eine ganz normale Stadt. »Wir können ein gutes Sicherheitsgefühl haben.«

Der verbotene Griff ins Wäscheregal: Diebe im Fabrikverkauf prägen die Metzinger Kriminalstatistik. GEA-ARCHIVFOTO
Der verbotene Griff ins Wäscheregal: Diebe im Fabrikverkauf prägen die Metzinger Kriminalstatistik. GEA-ARCHIVFOTO: DPA
Der verbotene Griff ins Wäscheregal: Diebe im Fabrikverkauf prägen die Metzinger Kriminalstatistik. GEA-ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen