Aktuell Männerforum

Wenn die Heimat zur Hölle wird

WALDDORFHÄSLACH. »Als wir das Thema vor einem Dreivierteljahr ins Auge fassten, da wussten wir noch nicht, dass es heute so aktuell sein wird«, begrüßte Klaus Berndt vom Organisationsteam Männerforum, einer überkonfessionellen Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Walddorfhäslach, die vielen Besucher. Rund 60 Männer und damit viel mehr als sonst zeigten im Gasthof Waldhorn reges Interesse am abendfüllenden Thema »Flüchtlinge unter uns – was treibt sie in die Flucht?«

Abdullah K. aus Syrien berichtete dem Männerforum in Walddorfhäslach von der Flucht aus seinem Heimatland. Einleitende Worte spr
Abdullah K. aus Syrien berichtete dem Männerforum in Walddorfhäslach von der Flucht aus seinem Heimatland. Einleitende Worte sprach Diakon Eberhard Schütz (am Tisch vorne rechts). Neben ihm die Reutlingerin Susanne Schöpfer. Foto: Patricia Kozjek
Abdullah K. aus Syrien berichtete dem Männerforum in Walddorfhäslach von der Flucht aus seinem Heimatland. Einleitende Worte sprach Diakon Eberhard Schütz (am Tisch vorne rechts). Neben ihm die Reutlingerin Susanne Schöpfer.
Foto: Patricia Kozjek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen