Aktuell Neckar/Erms

Was wusste die Mutter vom Leid ihres Sohnes?

MÜNSINGEN/TÜBINGEN. Im Landgericht Tübingen ist gestern der Prozess gegen eine 27-jährige Frau aus Münsingen eröffnet wurden. Die Angeklagte habe einen psychisch anfälligen und intellektuell minderbegabten Mann aus einer Behinderteneinrichtung im Jahr 2003 dazu bewegt, zu ihr und ihrem damals fünfjährigen Sohn zu ziehen. Sie habe den Mann heiraten wollen, um ein Bleiberecht in Deutschland zu erlangen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen