Aktuell Festakt

Württembergische Hoheit im Metzinger Rathaus zu Gast

METZINGEN. Man muss die Feste feiern, wie sie geschrieben stehen. Das tat die Stadt Metzingen am Dienstagabend mit einem Festakt im Rathaus, der einer exakt 700 Jahre alten Urkunde galt. Hoher Besuch war dabei. Neben Regierungspräsident Klaus Tappeser war auch Friedrich Herzog von Württemberg gekommen, dessen Vorfahr Graf Eberhard I. damals auch die zweite Hälfte Metzingens mit Brief und Siegel derer von Stöffeln samt der Burg Winberg übertragen bekommen hatte. Die erste besaß er schon.

Das Goldene Buch der Stadt liegt auf zum Festakt für 700 Jahre württembergisches Metzingen: Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler
Das Goldene Buch der Stadt liegt auf zum Festakt für 700 Jahre württembergisches Metzingen: Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler, Friedrich Herzog von Württemberg, Regierungspräsident Klaus Tappeser, der Metzinger Stadtarchivar Rolf Bidlingmaier und die stellvertretende Kreisarchivarin Annette Bidlingmaier (von links). Foto: Martin Bernklau
Das Goldene Buch der Stadt liegt auf zum Festakt für 700 Jahre württembergisches Metzingen: Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler, Friedrich Herzog von Württemberg, Regierungspräsident Klaus Tappeser, der Metzinger Stadtarchivar Rolf Bidlingmaier und die stellvertretende Kreisarchivarin Annette Bidlingmaier (von links).
Foto: Martin Bernklau

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen