Aktuell Neckar/Erms

Vorerst gibts kein Glockengeläut

BAD URACH. Blitz und Donner gleichzeitig, grellhell. Am Freitag vor einer Woche, frühmorgens gegen halb sechs ist der Blitz in den Turm der Bad Uracher Amanduskirche eingeschlagen. Das höchste Gebäude der Stadt, 63 Meter hoch. »Der Blitz hat die gesamte Elektronik zusammengeschlagen«, sagt Wilhelm Keller, Pfarrer der Amanduskirche II. Erst mal liefen die Uhren rückwärts, dann ging gar nichts mehr. Auf das gewohnte Glückgeläut müssen die Uracher vorerst verzichten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen