Aktuell Neckar/Erms

Von Urach nach Cognac

BAD URACH. Was Urach mit Cognac zu tun hat? Eine ganze Menge, wenn's gut läuft. Bad Urachs Kämmerer Klaus Braunbeck, im Rathaus zuständig für die Waldwirtschaft, hat in diesem Jahr eine Holzrechnung nach Cognac geschickt. »Ein gutes Gefühl«, sagt Braunbeck. Die Franzosen hatten Eiche aus dem Uracher Wald geordert. »Die wird dort zu Fässern verarbeitet«, weiß Forstdirektor Alfred Krebs. Nach ein paar Jährchen kommt der weltberühmte Weinbrand raus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen