Aktuell Neckar/Erms

Von der Brücke gespuckt

DETTINGEN. Zu dem Unfall, bei dem am Montagnachmitttag auf der B 28 zwischen Metzingen und Bad Urach ein Klein-Laster auf einen LKW aufgefahren ist, ist es nach Angaben der Polizei vermutlich gekommen, weil vier Buben von einer Brücke heruntergespuckt haben sollen. Ein 42-jähriger LKW Fahrer hatte sein Fahrzeug abrupt abgebremst, weil etwas gegen seine Windschutzscheibe geprallt war und er befürchtet hatte, mit Gegenständen beworfen zu werden. Der nachfolgende Fahrer eines Klein-Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr in das Heck des LKW.

Nach einem Auffahrunfall zwischen zwei Lastwagen musste die B 28 heute mehrere Stunden gesperrt werden. GEA-FOTO: FÜS
Nach dem Auffahrunfall auf der B 28 ermittelt die Polizei jetzt gegen Jugendliche. ARCHIVFOTO: FÜS
Nach dem Auffahrunfall auf der B 28 ermittelt die Polizei jetzt gegen Jugendliche. ARCHIVFOTO: FÜS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen