Aktuell Umwelt

Vom Segen und Fluch des Waldes: Uracher Rat begutachtet Wald

Beim Waldumgang erhält der Uracher Gemeinderat Informationen von Forstleuten und Straßenbauern.

Der Uracher Gemeinderat steht beim Waldumgang am Unteren Kaiserweg oberhalb der Fläche, die im vergangenen Jahr geräumt wurde. U
Der Uracher Gemeinderat steht beim Waldumgang am Unteren Kaiserweg oberhalb der Fläche, die im vergangenen Jahr geräumt wurde. Unten die Pumpenfabrik Uraca und die Bruderhaus-Diakonie, dazwischen die B 465. An dieser Stelle muss im kommenden Jahr der nächste Steinschlagschutzzaun gebaut werden – oben im Hang droht Gefahr von Felsstürzen. Foto: Andreas Fink
Der Uracher Gemeinderat steht beim Waldumgang am Unteren Kaiserweg oberhalb der Fläche, die im vergangenen Jahr geräumt wurde. Unten die Pumpenfabrik Uraca und die Bruderhaus-Diakonie, dazwischen die B 465. An dieser Stelle muss im kommenden Jahr der nächste Steinschlagschutzzaun gebaut werden – oben im Hang droht Gefahr von Felsstürzen.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen