Aktuell Aktionsplan

Verkehrslärm in Bad Urach geht viele an

BAD URACH.Es war nur der Vorentwurf für einen Lärmaktionsplan, über den der Bad Uracher Gemeinderat am Dienstagabend zu entscheiden hatte. Aber wie sehr das Thema viele Menschen beschäftigt, zeigte sich allein schon an den vielen Anträgen, mit denen die Räte am liebsten gleich mitten in die Details des Lärmschutzes gegangen wären: Tempo 30 auch nachts? Und wo alles? Wichtig war aber allen, dass die Bürger schon zu einem ganz frühen Zeitpunkt angehört und in die Planungen einbezogen werden.

Ein Schwerpunkt des Uracher Verkehrslärms: die Ulmer Straße (B 28)  zwischen Busbahnhof und Dickem Turm. FOTO: BERNKLAU
Ein Schwerpunkt des Uracher Verkehrslärms: die Ulmer Straße (B 28) zwischen Busbahnhof und Dickem Turm. FOTO: BERNKLAU
Ein Schwerpunkt des Uracher Verkehrslärms: die Ulmer Straße (B 28) zwischen Busbahnhof und Dickem Turm. FOTO: BERNKLAU

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen