Aktuell Tradition

Urgestein zieht sich zurück

BAD URACH. Aufhören soll man dann, wenn es am schönsten ist. Verwendet wird diese überstrapazierte Phrase meist für Politiker oder Sportler, die den Absprung eben nicht rechtzeitig geschafft haben. Für Siegfried Rau hingegen war immer klar, dass er das Mikro an den Nagel hängt, wenn er es für richtig hält, und nicht dann, wenn andere ihn dazu drängen.

Verbeugung zum Abschied: der langjährige Schäferlauf-Moderator Siegfried Rau und   Co-Moderatorin Silke Maier  am vergangenen Wo
Verbeugung zum Abschied: der langjährige Schäferlauf-Moderator Siegfried Rau und Co-Moderatorin Silke Maier am vergangenen Wochenende in der Zittelstatt. Beide hatten sich den Dienst am Mikrofon schon seit dem Jahr 2015 geteilt. Foto: Andreas Fink
Verbeugung zum Abschied: der langjährige Schäferlauf-Moderator Siegfried Rau und Co-Moderatorin Silke Maier am vergangenen Wochenende in der Zittelstatt. Beide hatten sich den Dienst am Mikrofon schon seit dem Jahr 2015 geteilt.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen