Logo
Aktuell Hilfe

Tierischer Einsatz: Metzinger Feuerwehr rettet eine Fledermaus

Tierischer Einsatz für die Metzinger Feuerwehr. Foto: Holder
Tierischer Einsatz für die Metzinger Feuerwehr.
Foto: Holder

METZINGEN. Nachdem die Feuerwehr Metzingen vor einigen Tagen glücklich die Familienzusammenführung zwischen einem aus dem Nest gefallenen Turmfalken-Kind und seiner Mama vermeldet hat, sind die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Abteilung am Freitag mit einem neuerlichen Fall von einem in Not geratenen von Haus aus eigentlich flugtauglichen Tier konfrontiert worden. Der Notruf kam aus einem Metzinger Outlet. Dort hatte sich eine Fledermaus in die Decke des Eingangsbereichs verirrt.

In einer Höhe von rund sieben Metern hatte sich das Fledertier total ausgepowert an eine Säule gekrallt und war nicht dazu zu bewegen, sich weiter zu bewegen. In Ermangelung einer ausreichend langen Leiter kapitulierte auch die eilends vorbeigekommene Mitarbeiterin des Tierschutzvereins Reutlingen. Einem zwar nicht flugfähigen, dafür aber klettergewaltigen Feuerwehrmann gelang es schließlich, das am Ende seiner Kräfte befindliche Tier zu greifen und in eine spezielle Transportbox zu setzen. Im Tierheim wartete anschließend auf die kleine Fledermaus neben dem Tierarzt ein ruhiges Plätzchen, wo es sich von den Strapazen des Vormittags erst einmal erholen konnte. (mut)