Aktuell Schulgärten

Schulgärten: Ein Gärtchen für die Sinne

METZINGEN-GLEMS. Und ständig muss Unkraut gejätet werden. »Dabei gilt es, seine Pflanze gut zu kennen und vom Unkraut zu unterscheiden«, mahnt Klassenlehrerin Annelie Brodbeck freundlich. Ein hübsch wie liebevoll angelegtes »Gärtchen der Sinne« findet sich an der Außenstelle der Uhlandschule Neuhausen in Glems. Wie etwas riecht, aussieht, sich anfühlt, schmeckt und überhaupt wie ein Pflänzchen sich über Monate weg entwickelt, können Schulkinder darin erleben und ganz genau studieren.

Zur Gartenarbeit müssen sie nicht getrieben werden: Die Schüler der Uhlandschule Neuhausen pflegen die kleinen Beete des Schulga
Zur Gartenarbeit müssen sie nicht getrieben werden: Die Schüler der Uhlandschule Neuhausen pflegen die kleinen Beete des Schulgartens in Glems auch in der Ferienzeit. Foto: Patricia Kozjek
Zur Gartenarbeit müssen sie nicht getrieben werden: Die Schüler der Uhlandschule Neuhausen pflegen die kleinen Beete des Schulgartens in Glems auch in der Ferienzeit.
Foto: Patricia Kozjek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen