Aktuell Zwischenbilanz

Schäden nach Unwetter schlimmer als angenommen

DETTINGEN. Die Aufräumarbeiten laufen, Bautrockner sind unablässig in Betrieb. Die genaue Schadenshöhe, die das Unwetter in der vergangenen Woche in Dettingen angerichtet hat, lässt sich aber immer noch nicht beziffern. Fest steht inzwischen: Die Schäden fallen laut Hauptamtsleiter Ralf Barth weitaus höher aus, als ursprünglich angenommen worden war. Vergangene Woche sprach er noch von Kosten in Millionenhöhe.

Foto: Privat
Foto: Privat
Foto: Privat

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen