Aktuell Neckar/Erms

Rathaus ohne Wasseranschluss

WANNWEIL/ALUNIS. Zwischen Wannweil und Alunis liegen Welten. Hier das gepflegte Rathaus mit lichtem Sitzungssaal, dort ein Verwaltungssitz, dessen sanitäre Anlage aus einer windschiefen Bretterbude besteht, von Wasseranschlüssen oder Kanalisation keine Spur. Einziger beheizter Raum des Hauses ist das Zimmer der Bürgermeisterin. Kein Wunder also, das Rüdiger Scherret fast einen Kulturschock bekam, als er im April vor zwei Jahren zum ersten Mal den kleinen Ort in Moldawien besuchte. Der ehemalige Wannweiler Bürgermeister handelte im Auftrag des Bonner Senior Experten Service (SES). Sein Auftrag: für den kleinen Ort in Moldawien einen Gemeindeentwicklungsplan zu erarbeiten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen