Aktuell Neckar/Erms

Porzellan, Piratenschiff und Pop für zehntausend Interessenten

BAD URACH. Alexandra ist tot. Aber ihre Stimme lebt noch tausendfach. Auf schwarzen Scheiben, die irgendwo verstauben. Oder von irgendwem irgendwann gefunden werden und gekauft. Für drei Euro geht ihre Stimme dann über das Campinggestell, das ein Ladentisch ist und auf dem Porzellan zwischen Pop-Platten steht. Antik ist, was es heute nicht mehr gibt. »Hochwertige Teekannen, schöne Möbel, aber eben auch Trödel« zählt Frauke Daemgen auf, die als Bad Uracher Citymanagerin mit dem Handel- und Gewerbeverein »Bad Urach aktiv« für den Antik-Markt verantwortlich ist.

Interesse auch für Noten bei den zehntausend Antikmarkt-Besuchern.
FOTO: DÜRR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen