Aktuell Landesgeschichte

Plenarbank von 1961: »Symbol für die Freiheit«

BAD URACH. Ein Stück Landesgeschichte gehört seit Kurzem zur kaufmännischen Georg-Goldstein-Schule in Bad Urach: Genauer gesagt eine ausgemusterte Bank aus dem Plenarsaal des baden-württembergischen Landtags, die gestern in einer Art Festakt unter dem Motto »Parlament zum Anfassen« offiziell übergeben wurde. Der Münsinger Landtagsabgeordnete Karl-Wilhelm Röhm und Bad Urachs Bürgermeister Elmar Rebmann nahmen dabei auf der altehrwürdigen Parlamentsbank Platz und suchten das Gespräch mit den Schülern.

Karl-Wilhelm Röhm (links) und Elmar Rebmann klemmen sich in die Bank des Stuttgarter Planarsaals von 1961. FOTO: THOMYS
Karl-Wilhelm Röhm (links) und Elmar Rebmann klemmen sich in die Bank des Stuttgarter Planarsaals von 1961. Foto: Alexander Thomys
Karl-Wilhelm Röhm (links) und Elmar Rebmann klemmen sich in die Bank des Stuttgarter Planarsaals von 1961.
Foto: Alexander Thomys

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen