Aktuell Partnerschaft

Partnerschaft Wannweil-Mably: Ein Herz und eine Seele

WANNWEIL. Dass sie sich nähergekommen und heute in gewisser Weise ein Herz und eine Seele sind, ist einem Zufall zu verdanken. Die Stadt Pfullingen hatte vor Jahr und Tag ziemlich genau zehn Jahren schon Verbindung mit der Realschule im französischen Ort Mably geknüpft. Dort gab es schon seit Längerem den Wunsch nach einer Partnerschaft mit einer Kommune in Deutschland. Weshalb ein Lehrerkollege aus Pfullingen auf Christoph Sennert in Wannweil zukam, der damals noch als Französisch-Lehrer am Kepler-Gymnasium in Reutlingen unterrichtete. Der machte daraufhin Wannweils Bürgermeisterin Anette Rösch mit dem Ansinnen aus Mably vertraut – gut Ding – in diesem Fall freundschaftlich’ Ding – will eine gewisse Weile haben: Jedenfalls wurde eine Partnerschaft zwischen Wannweil und Mably im Jahr 2003 dann offiziell besiegelt.

Sie kennen und sie schätzen sich: Wannweils Bürgermeisterin Anette Rösch und ihr Amtskollege aus dem französischen Mably, Jean-J
Sie kennen und sie schätzen sich: Wannweils Bürgermeisterin Anette Rösch und ihr Amtskollege aus dem französischen Mably, Jean-Jacques Ladet. Foto: Heiner Keller
Sie kennen und sie schätzen sich: Wannweils Bürgermeisterin Anette Rösch und ihr Amtskollege aus dem französischen Mably, Jean-Jacques Ladet.
Foto: Heiner Keller

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen