Aktuell Outlet-Erweiterung

Outlet-City: Plädoyer für Wachstumsgrenze

METZINGEN/REUTLINGEN. Konkurrenz belebt das Geschäft, Konkurrenz ist gewollt. Dagegen schützt auch ein Raumordnungsverfahren nicht, wie es gerade im Fall der geplanten Erweiterung der Outlet-City in Metzingen abgeschlossen wurde. Darauf weist das Regierungspräsidium in seiner 103 Seiten umfassenden Begründung ausdrücklich hin. Demnach müssen umliegende Städte zwar mit Umsatzeinbußen rechnen, die seien aber bei Weitem nicht so hoch, dass sie die Funktionsfähigkeit anderer Zentren beieinträchtigen könnten. Das heißt, die Entwicklung dieser Innenstädte ist nicht über Gebühr eingeschränkt. Das RP erhofft sich durch die Erweiterung vielmehr weitere Synergien für die ganze Region Neckar-Alb.

Die Outlet-City zieht jährlich 3,5 Millionen Besucher aus aller Welt an, die ihr Geld nicht nur in Metzingen ausgeben. Viel flie
Die Outlet-City zieht jährlich 3,5 Millionen Besucher aus aller Welt an, die ihr Geld nicht nur in Metzingen ausgeben. Viel fließt auch in die Region. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Die Outlet-City zieht jährlich 3,5 Millionen Besucher aus aller Welt an, die ihr Geld nicht nur in Metzingen ausgeben. Viel fließt auch in die Region.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen