Aktuell Neckar/Erms

Nudelsuppe in der »Apokalypse«

GRABENSTETTEN. Bei Nudelsuppe in der »Apokalypse«? - für die Höhlentaucher Andreas Kücha, Jochen Malmann und Werner Gieswein durchaus komfortabel. Seit die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Blautopf in dem auf über 6 500 Meter vermessenen Blauhöhlensystem biwakieren können und beispielsweise in der riesigen Höhlenhalle »Apokalypse« - rund 3 000 Meter hinter dem Blautopf - ihre Zelte aufgeschlagen haben, forscht es sich in der Riesenhöhle wesentlich entspannter. Dies machten Andreas Kücha und Jochen Malmann beim Info- und Gästeabend der Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst in Grabenstetten mit neuen Bildern und Filmaufnahmen aus der Blauhöhle deutlich.

In der Blauhöhle am Bachbett der Ur-Donau. FOTO: ANDREAS KÜCHA
In der Blauhöhle am Bachbett der Ur-Donau. FOTO: ANDREAS KÜCHA
In der Blauhöhle am Bachbett der Ur-Donau. FOTO: ANDREAS KÜCHA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen