Aktuell Stadtwein

Neuer Metzinger Stadtwein Herlis ist herrlich süffig

METZINGEN. Die zweite Auflage des Metzinger Stadtweins ist ab sofort in der Vinothek auf dem Kelternplatz zu haben. Herlis heißt er, benannt nach dem Gewann, in dem er wächst. Auf 17 Ar, die der Stadt gehören, ein Weinberg, der vor fünf Jahren gekauft und neu angelegt wurde. Der Herlis verbindet Tradition und Moderne, ganz so, wie sich die Stadt selbst definiert: Er besteht aus den alten Sorten Lemberger und Spätburgunder sowie aus der Neuzüchtung Cabernet Mi-tos.

Rot-schimmernd im Glas, fruchtig im Geschmack: Metzingens Oberbürgermeister Ulrich Fiedler (links) und der Vorsitzende der Weing
Rot-schimmernd im Glas, fruchtig im Geschmack: Metzingens Oberbürgermeister Ulrich Fiedler (links) und der Vorsitzende der Weingärtnergenossenschaft Jörg Waldner sind sichtlich stolz auf den Herlis genannten Stadtwein, den sie gestern dort präsentierten, wo er wächst – hoch oben auf dem Weinberg. Foto: Thomas Füssel
Rot-schimmernd im Glas, fruchtig im Geschmack: Metzingens Oberbürgermeister Ulrich Fiedler (links) und der Vorsitzende der Weingärtnergenossenschaft Jörg Waldner sind sichtlich stolz auf den Herlis genannten Stadtwein, den sie gestern dort präsentierten, wo er wächst – hoch oben auf dem Weinberg.
Foto: Thomas Füssel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen