Aktuell Freizeit

Mit Reizen nicht geizen

»Verzaubert sein in Römerstein« als emotionale Botschaft für das neue Tourismuskonzept. Die Gemeinde will keine Luftschlösser bauen, sondern mit Kleinoden werben

Der 1912 auf der höchsten Erhebung der Mittleren Alb errichtete Römersteinturm ist ein Wahrzeichen der Gemeinde Römerstein. Scho
Der 1912 auf der höchsten Erhebung der Mittleren Alb errichtete Römersteinturm ist ein Wahrzeichen der Gemeinde Römerstein. Schon im Jahr 1899 wurde auf 874 Metern über dem Meeresspiegel ein nicht mehr gebrauchtes Vermessungsgerüst als begehbare Aussichtsplattform hergerichtet, das aber schon 1904 wegen Witterungsschäden abgebrochen wurde. Für den zu bauenden Turm warb der Schwäbische Albverein eifrig um Spenden. Im Sommer 1912 wurde der neue, 28 Meter hohe Turm bei 9 500 Mark Baukosten eingeweiht. FOTO: SANDER
Der 1912 auf der höchsten Erhebung der Mittleren Alb errichtete Römersteinturm ist ein Wahrzeichen der Gemeinde Römerstein. Schon im Jahr 1899 wurde auf 874 Metern über dem Meeresspiegel ein nicht mehr gebrauchtes Vermessungsgerüst als begehbare Aussichtsplattform hergerichtet, das aber schon 1904 wegen Witterungsschäden abgebrochen wurde. Für den zu bauenden Turm warb der Schwäbische Albverein eifrig um Spenden. Im Sommer 1912 wurde der neue, 28 Meter hohe Turm bei 9 500 Mark Baukosten eingeweiht. FOTO: SANDER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen