Aktuell Soziales

Metzingen will günstige Wohnungen schaffen

METZINGEN. Die Kelternstadt ist oft ein teures Wohnpflaster. Es gibt mit Amt- äcker-Brühl derzeit nur ein einziges zentrales, aber bereits weitgehend ausgeschöpftes Baugebiet, »Entensee« in Glems liegt am Rand und ist klein. Die Nachfrage nach Wohnraum ist in allen Preislagen immens. Gleichzeitig stehen nicht wenige Wohnungen in der Stadt und ihren Teilorten leer. Die Flüchtlingskrise hat den Druck im erschwinglichen Segment verstärkt, denn die Stadt muss anerkannten Asylbewerbern in der Anschlussunterbringung Raum zum Leben bieten.

Die Kräne und Betontransporter sollen verstärkt für den Bau günstigen Wohnraums eingesetzt werden.
Die Kräne und Betontransporter sollen verstärkt für den Bau günstigen Wohnraums eingesetzt werden. Foto: dpa
Die Kräne und Betontransporter sollen verstärkt für den Bau günstigen Wohnraums eingesetzt werden.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen