Aktuell Neckar/Erms

Leerstand unter gutem Stern

BAD URACH. Durch die Kurstadt strahlt ein eigener Stern. Pünktlich zum Start des Weihnachtsmarkts am Freitag, 5. Dezember, und weiter bis zum 20. Dezember verwandeln dreizehn Uracher Kunstschaffende neun leer stehende Geschäfte der Innenstadt vorübergehend in Ateliers: Im ersten Bad Uracher Künstler-Advent zeigen sie ihr Werk und sein Werden. Die Kunst-Stationen sind an goldenen Sternen vor den Geschäften erkennbar. Jeder kann den Künstlern über die Schulter schauen: mittwochs von 18 bis 20 Uhr, freitags von 14 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 17 Uhr. Außerdem werden fertige Werke ausgestellt, die von abstrakt bis gegenständlich und von der Acryl- bis zur Aquarell-Technik reichen. Zum Auftakt des Weihnachtsmarkts am 5. Dezember um 16 Uhr versammeln sich die Künstler auf dem Marktplatz, um danach in die selbst gewählten Läden zu ziehen. Die sollen damit zumindest in der Adventszeit sichtbar aufgewertet werden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen