Aktuell Neckar/Erms

Kunst geht im Trockenen baden

BAD URACH. Vor vier Jahren gingen die Lichter aus - das Aquadrom in Bad Urach machte dicht. Seither herrscht hier mehr oder weniger Grabesstille. Gerade wird das Bad aus seinem Dornröschenschlaf wieder wachgeküsst. Nicht, dass die Stadt nach der Sanierung der Alb-Thermen ein zweites Bad anstreben würde - das Aquadrom wird drei Monate lang zum Kunst-Ort. Derzeit baut der »Verein für Kunst, Gesundheit und Bildung« (KGB) die Ausstellung »Arte Sustenibile« auf.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen