Aktuell Energie

Kommt demnächst Dinkel oder doch Strom vom Acker bei Hengen?

Ein Investor will in Hengen eine Freiflächen-Fotovoltaik-Anlage errichten. Der Gemeinderat verschiebt seine Entscheidung.

Die »Lustnauer Ohren«. Neun Jahre hat’s gebraucht, bis Tübingen dort eine Solaranlage bauen durfte. »Tote« Verkehrsflächen diese
Die »Lustnauer Ohren«. Neun Jahre hat’s gebraucht, bis Tübingen dort eine Solaranlage bauen durfte. »Tote« Verkehrsflächen dieser Größe hat Bad Urach nicht. Aber vielleicht Platz entlang anderer Straßen. Foto: Manfred Grohe
Die »Lustnauer Ohren«. Neun Jahre hat’s gebraucht, bis Tübingen dort eine Solaranlage bauen durfte. »Tote« Verkehrsflächen dieser Größe hat Bad Urach nicht. Aber vielleicht Platz entlang anderer Straßen.
Foto: Manfred Grohe

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen