Aktuell Geschichte

Kleider machen Leute

PLIEZHAUSEN. Was ein Hemd und eine Hos’ ist, weiß jeder. Was es mit Leible und Büble auf sich hat, dagegen nur ganz wenige. Erfahren kann man es vom 24. April an im Pliezhäuser Dorfmuseum Ahnenhaus. Leible und Büble sind Kleidungsstücke aus der (schwäbischen) Vergangenheit. Doris Schuster und Heiderose Tiefenbach, die Macherinnen des Pliezhäuser Museums, haben ihr Depot in der Sedanstraße durchforstet und durchforscht und präsentieren jetzt eine sehenswerte Ausstellung.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen