Aktuell Natur

Kein Märchen: Die Schäfer und der böse Wolf

BAD URACH. »Die Schäfer begrüßen den Wolf absolut nicht – im Gegenteil.« Dies sagt Anette Wohlfahrt, die Geschäftsführerin des Landesschafzuchtverbands mit Sitz in Stuttgart. Gut drei Wochen vor dem Schäferlauf befasst sich der Gemeinderat der Schäferlauf-Stadt mit den ernsten Seiten der Schäferei. Mit der Tatsache, dass es immer weniger Schafe und Schäfer im Land gibt. Und mit der Tatsache, dass die Schäfer jetzt auch noch einen neuen, besonders unerwünschten Feind am Horizont auftauchen sehen: den Wolf.

Das Schaf schaut friedlich aus der Wolle.
Das Schaf schaut friedlich aus der Wolle. Foto: Fotolia
Das Schaf schaut friedlich aus der Wolle.
Foto: Fotolia

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen