Logo
Aktuell Feuer

Küchenbrand in Bad Urach verursacht 40.000 Euro Schaden

Die Polizei ermittelt die Brandursache, verletzt wurde niemand.

In einer Küche am Martha-Muns-Magenwirth-Platz hat es am Sonntagabend gebrannt. Foto: SDMG / Kullen
In einer Küche am Martha-Muns-Magenwirth-Platz hat es am Sonntagabend gebrannt. Foto: SDMG / Kullen

BAD URACH. Ein Feuer in einer Küche in einem Haus am Martha-Munz-Magenwirth-Platz in Bad Urach hat am frühen Sonntagabend einen Schaden von 40.000 Euro verursacht. Der Brand war laut Polizei in der Küche ausgebrochen. Weil die Feuerwehr schnell vor Ort war, konnte sie ein Übergreifen des Feuers auf die gesamte Wohnung verhindern. Dennoch sind die Räume für die dort lebende Familie vorerst nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei ermittelt gerade die genaue Brandursache. Ein Polizeisprecher sprach davon, dass diese vermutlich im Bereich des Küchenherds liege. Die Feuerwehr war mit einem Löschzug im Einsatz. Rettungsdienst und Notarzt waren vor Ort und die Polizei mit drei Streifenwagen. Verletzte gab es keine. (GEA)