Aktuell Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr löscht um die Wette

METZINGEN. Disziplin sowie perfekt abgestimmte Teamarbeit und Gruppenorganisation zeigten die zwölf Jugendfeuerwehrgruppen aus verschiedenen Landkreisen Baden-Württembergs im Otto-Dipper-Stadion: Rund hundert Jungs und Mädels haben um die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr gewetteifert.

Die Pfullinger Gruppe, als einzige der in Metzingen wettkämpfenden Teams von einem Mädchen geleitet, sprintet zur Schnelligkeits
Die Pfullinger Gruppe, als einzige der in Metzingen wettkämpfenden Teams von einem Mädchen geleitet, sprintet zur Schnelligkeitsübung los. Bei der gilt es, 120 Meter Schlauch binnen 75 Sekunden zu verlegen. FOTO: VEIT
Die Pfullinger Gruppe, als einzige der in Metzingen wettkämpfenden Teams von einem Mädchen geleitet, sprintet zur Schnelligkeitsübung los. Bei der gilt es, 120 Meter Schlauch binnen 75 Sekunden zu verlegen. FOTO: VEIT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen