Aktuell Neckar/Erms

Interessiert daran, was unten ankommt

METZINGEN. Erfrischend wenig parteipolitisch gab sich Nicolette Kressl (SPD), die Palamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, bei ihrem Besuch im Metzinger Rathaus, wo sie von Bürgermeistern, Amtsleitern und Vorsitzenden der Ratsfraktionen wissen wollte, was von den oben beschlossenen Weichenstellungen gegen die Finanzkrise bei den Kommunen unten ankommt. Insbesondere mit Metzingens Stadtkämmerin Carmen Haberstroh entspann sich bei dem Besuch, den der Reutlinger SPD-Bundestagskandidat Sebastian Weigle eingefädelt hatte, ein reger Austausch von Informationen.

Zum kleinen Gespräch im Metzinger Ratssaal (von links) Staatssekretärin Nicolette Kressl, Bürgermeister Bez, Bundestagskandidat

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen