Aktuell Neckar/Erms

Hunderte von Notrufen

KREIS ESSLINGEN. Am Montagabend gegen 18.45 Uhr zog ein starkes Gewitter über das Neckartal und die Filder. In den Einsatzzentralen von Feuerwehr und Polizei gingen in kürzester Zeit hunderte von Notrufen ein. Die Leitungen waren bis gegen 19.30 Uhr stark überlastet. Am stärksten betroffen von dem Unwetter waren die Gemeinden Neuffen, Kohlberg, Beuren, Neckartenzlingen, Altenriet, Schlaitdorf, Neckartailfingen, Aichtal, Nürtingen, Wolfschlugen, Denkendorf und Neuhausen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen