Aktuell Regionalprodukte

Hochprozentiges auf dem Prüfstand

METZINGEN-GLEMS. »Na gut, der ist jetzt reintönig und harmonisch, aber es fehlt der letzte Kick!« Argwöhnisch schnuppern und nippen die vier Juroren an dem Quittenschnaps in ihren Gläsern. Das ist nun schon die siebte oder achte Probe an diesem Samstagvormittag, doch Juror Jürgen Katschinski von Hahns Destillat Manufaktur stellt fest: »Wer fährt, der spuckt!«, nämlich den hochprozentigen Schluck in einen Spuckeimer, um vernebelte Sinne und Urteilsvermögen zu vermeiden.

Ein kleiner Schluck, und schon wird wieder ausgespuckt und der Rest der Probe weggeleert. Man will ja mit klarem Kopf urteilen.
Ein kleiner Schluck, und schon wird wieder ausgespuckt und der Rest der Probe weggeleert. Man will ja mit klarem Kopf urteilen. Die Jurymitglieder Rainer Armbruster, Eva-Maria Haas, Gunther Hahn und Jürgen Katschinski (von links nach rechts in Uhrzeigersinn) gehen ihrer delikaten Aufgabe nach. Sollte der Gaumen zu sehr brennen, stehen Wasser und Brot zum Löschen bereit. FOTO: VEIT
Ein kleiner Schluck, und schon wird wieder ausgespuckt und der Rest der Probe weggeleert. Man will ja mit klarem Kopf urteilen. Die Jurymitglieder Rainer Armbruster, Eva-Maria Haas, Gunther Hahn und Jürgen Katschinski (von links nach rechts in Uhrzeigersinn) gehen ihrer delikaten Aufgabe nach. Sollte der Gaumen zu sehr brennen, stehen Wasser und Brot zum Löschen bereit. FOTO: VEIT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen