Aktuell Verkehr

Große Last durch Laster zwischen Pliezhausen und Gniebel

PLIEZHAUSEN/REUTLINGEN. Die Straße zwischen Pliezhausen und Gniebel ist in ziemlich schlechtem Zustand, vom Reutlinger Kreisstraßenbauamt bekommt sie momentan die Note 5 – das ungefähr 1,2 Kilometer lange Straßenstück bedarf also dringend der Sanierung. Weshalb die Kreisverwaltung den Mitgliedern des Ausschusses für technische Fragen und Umweltschutz jetzt vorschlug, genau dies zu tun. Kostenpunkt: rund 480 000 Euro.

Nicht zuletzt ein erheblicher Anteil an Lastwagenverkehr hat der Kreisstraße zwischen Pliezhausen und Gniebel so zugesetzt, dass
Nicht zuletzt ein erheblicher Anteil an Lastwagenverkehr hat der Kreisstraße zwischen Pliezhausen und Gniebel so zugesetzt, dass sie dringend saniert und etwas verbreitert werden sollte. Dies hat der zuständige Kreistagsausschuss jetzt auch einstimmig beschlossen. Die Bauarbeiten für das 1,2 Kilometer lange Straßenstück sollen 2018 beginnen. Foto: Markus Niethammer
Nicht zuletzt ein erheblicher Anteil an Lastwagenverkehr hat der Kreisstraße zwischen Pliezhausen und Gniebel so zugesetzt, dass sie dringend saniert und etwas verbreitert werden sollte. Dies hat der zuständige Kreistagsausschuss jetzt auch einstimmig beschlossen. Die Bauarbeiten für das 1,2 Kilometer lange Straßenstück sollen 2018 beginnen.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen