Aktuell Neckar/Erms

Geschick im Umgang mit Menschen

BAD URACH. Die Richterin ist eine Wiederholungstäterin. »Wer hier mal war, möchte wieder zurück«, sagt Mechthild Weinland. Am Freitag, 1. Februar, hat die 42-Jährige ihre Stelle angetreten, heute leitet die Richterin ihre erste Verhandlung. Den Gerichtssaal kennt sie wie ihre Westentasche, ihr Büro sowieso. Es ist das alte: Mechthild Weinland hat hier schon im Herbst 2002 als Richterin gearbeitet. 2004, als das zweite Kind kam, hörte sie auf - Babypause. Mittlerweile stehen vier Kinder auf der Matte, und Mechthild Weinland steigt wieder halbtags in ihren Beruf ein.

Hinter Aktendeckeln stehen Menschen. Richterin Mechthild Weinland führt heute - nach der Babypause - ihre erste Verhandlung am U
Hinter Aktendeckeln stehen Menschen. Richterin Mechthild Weinland führt heute - nach der Babypause - ihre erste Verhandlung am Uracher Amtsgericht. GEA-FOTO: FINK
Hinter Aktendeckeln stehen Menschen. Richterin Mechthild Weinland führt heute - nach der Babypause - ihre erste Verhandlung am Uracher Amtsgericht. GEA-FOTO: FINK

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen