Aktuell Neckar/Erms

Fortbildungen: 113 Euro pro Kopf

BAD URACH. »Organisations- und Personalentwicklung« heißt die Haushaltsstelle. Hier ist Geld eingeplant für die Fortbildung von städtischen Mitarbeitern. Die Verwaltung hat im Entwurf 15 000 Euro dafür vorgesehen. SPD-Gemeinderat Ernst Haas schlug vor, den Betrag auf 10 000 Euro einzudampfen. In den Augen von Bürgermeister Markus Ewald ein Ding der Unmöglichkeit. »Das sind beim jetzigen Stand nicht mehr als 113 Euro pro Mitarbeiter«, so der Verwaltungs-Chef, »wir haben eine derartige Verdichtung der Arbeit, da müssen Fortbildungen sein - verglichen mit anderen Branchen sind die denkbar günstig.« Konrad Hölz schlug schließlich vor, sich auf die Rate von 2006 - 12 000 Euro - zu einigen. Die Ratsmehrheit findet das zu wenig: Es bleibt bei 15 000 Euro, 113 Euro pro Kopf und Jahr. (and)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen