Aktuell Feuer

Ermittler rätseln über Brand in alter Eisenlohrfabrik

DETTINGEN. Die Brandermittler der Polizei sind vor Ort. Der Eigentümer, ein Investor aus Leonberg, bemüht sich parallel, den Umfang des Schadens festzustellen. Doch das erweist sich derzeit noch als äußerst schwierig. Die alte Eisenlohrfabrik in Dettingen, deren Dachstuhl am Freitag aus noch ungeklärter Ursache in Flammen stand, darf derzeit nicht betreten werden. Das heißt, weder zur Brandursache noch zum Umfang des Schadens liegen verlässliche Erkenntnisse vor.

Der Dachstuhl des sogenannten Langhauses der einstigen Weberei Eisenlohr in Dettingen ist völlig zerstört. GEA-FOTO: RUTH WALTER
Der Dachstuhl des sogenannten Langhauses der einstigen Weberei Eisenlohr in Dettingen ist völlig zerstört. GEA-FOTO: RUTH WALTER
Der Dachstuhl des sogenannten Langhauses der einstigen Weberei Eisenlohr in Dettingen ist völlig zerstört. GEA-FOTO: RUTH WALTER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen