Aktuell Betreuung

Entlastung für Angehörige: Wer will helfen?

BAD URACH/MÜNSINGEN. Sie verstehen sich gut, zwei Männer, die auf einer Wellenlänge sind: Friedrich Ostertag und Erwin König. Ostertag hatte vor acht Jahren einen schweren Unfall. Die Folge ein Schädelhirntrauma. Seitdem wird der Lonsinger von seiner heute 71-jährigen Frau Ursula versorgt. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Nur wenige Auszeiten gönnt sie sich. Die ermöglicht ihr der 66-jährige Erwin König.

Zwei, die sich verstehen: der ehrenamtliche Betreuer Erwin König (links) und Friedrich Ostertag, der an einem Schädelhirntrauma
Zwei, die sich verstehen: der ehrenamtliche Betreuer Erwin König (links) und Friedrich Ostertag, der an einem Schädelhirntrauma leidet. Foto: Thomas Füssel
Zwei, die sich verstehen: der ehrenamtliche Betreuer Erwin König (links) und Friedrich Ostertag, der an einem Schädelhirntrauma leidet.
Foto: Thomas Füssel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen