Aktuell Neckar/Erms

Eine Menschenkette als Protest

METZINGEN. Das Ding wird mächtig groß. Ein echter Koloss. Weit sichtbar, vom Weinberg aus genauso wie vom Albtrauf. Das von dem Modekonzern Boss auf Neuhäuser Markung geplante Distributionszentrum ist deshalb vielen ein Dorn im Auge: Gestern, Freitag, haben sich dessen Gegner auf dem vorgesehenen Bauplatz auf Braike-Wangen zu einer Menschenkette zusammengeschlossen. Immerhin, rund fünfhundert Metzinger und Neuhäuser waren dem Aufruf der Bürgerinitiative gefolgt, so dass es knapp gereicht hat, das Gelände zu umschließen.

Am Himmel stehen gelbe Ballone, die die Ausmaße des geplanten Distributionszentrums aufzeigen, darunter haben rund fünfhundert G
Das erste sichtbare Zeichen des Widerstands gegen das geplante Boss-Lager auf Braike-Wangen war eine Menschenkette Anfang Mai. Jetzt strebt eine Bürgerinitiative einen Bürgerentscheid an. GEA-ARCHIVFOTO: NIETHAMMER
Das erste sichtbare Zeichen des Widerstands gegen das geplante Boss-Lager auf Braike-Wangen war eine Menschenkette Anfang Mai. Jetzt strebt eine Bürgerinitiative einen Bürgerentscheid an. GEA-ARCHIVFOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen