Aktuell Geschichte

»Ein wahres Schatzkästchen«

BAD URACH. »Bei Graf Eberhards Hochzeit ist Wolff von Dachenhausen mit 9 Pferden sowie Herr Conrat und Adam Schenckh in Rembolts Haus gelegt.« Eigentlich nur ein Nebenprodukt, was Ernst Strähle da zutage gefördert hat. Aber jetzt weiß man, wo die ganzen Hochzeitsgäste – es waren viele hundert – von Graf Eberhard im Jahr 1474 untergebracht waren. Wolff von Dachenhausen und seine 9 Pferde sowie Conrat und Adam Schenckh wohnten »Beim Fruchtkasten 9«.

Graf Eberhard (rechts oben) schaut über die Schulter: Ernst Strähle (2. von rechts) stellt sein Buch vor – den ersten Band des U
Graf Eberhard (rechts oben) schaut über die Schulter: Ernst Strähle (2. von rechts) stellt sein Buch vor – den ersten Band des Uracher Häuserbuches. Ihm zur Seite standen der frühere Kurdirektor und Historiker Walter Röhm (links) und Kulturreferats-Leiter Thomas Braun. Bürgermeister Elmar Rebmann freut sich über das neue Werk, das im Jahr vor dem Stadtjubiläum erscheint. FOTO: FINK
Graf Eberhard (rechts oben) schaut über die Schulter: Ernst Strähle (2. von rechts) stellt sein Buch vor – den ersten Band des Uracher Häuserbuches. Ihm zur Seite standen der frühere Kurdirektor und Historiker Walter Röhm (links) und Kulturreferats-Leiter Thomas Braun. Bürgermeister Elmar Rebmann freut sich über das neue Werk, das im Jahr vor dem Stadtjubiläum erscheint. FOTO: FINK

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen