Aktuell Neckar/Erms

Disharmonie im Jubeljahr

BAD URACH. Nach Jubilieren ist im Sängerkranz Urach gerade niemand zumute, obwohl's Grund genug dafür gäbe. Feiert der älteste Verein der Stadt in diesem Jahr doch sein 175-jähriges Bestehen. Ausgerechnet jetzt hat sich der Sängerkranz von seinem Dirigenten Herbert Mai getrennt - rund drei Monate vor dem Jubiläumskonzert. »Es gab Streit mit dem Dirigenten«, sagt Hilde Schur, eine von drei Vorständlern des Vereins. Der Musikdirektor habe sich im Ton vergriffen, sagt die Sängerin. Weil sich der Mann am Pult nicht entschuldigt habe, haben die Sänger ihren Chef entlassen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen