Aktuell Bürgerbeteiligung

Die Bürgergrätsche

Kommunalpolitiker müssen sich darauf einstellen: Die Zahl der Bürgerbegehren und Bürgerentscheide wird wachsen. Seit die formalen Hürden gesenkt wurden, klopft das Volk Verwaltungen und gewählten Gremien öfter mal auf die Finger und hebelt Beschlüsse wieder aus. Das ist grundsätzlich gut so, findet Reinhold Weber, Experte für Kommunalpolitik bei der Landeszentrale für politische Bildung. Auch wenn es dabei in den Gemeinden zuweilen heiß hergeht

Mitreden, mitgestalten, mitentscheiden – notfalls auch gegen Gemeinderatsbeschlüsse: Das ist auf kommunaler Ebene für Initiative
Mitreden, mitgestalten, mitentscheiden – notfalls auch gegen Gemeinderatsbeschlüsse: Das ist auf kommunaler Ebene für Initiativen und Interessensgruppen einfacher geworden. FOTO: FOTOLIA
Mitreden, mitgestalten, mitentscheiden – notfalls auch gegen Gemeinderatsbeschlüsse: Das ist auf kommunaler Ebene für Initiativen und Interessensgruppen einfacher geworden. FOTO: FOTOLIA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen