Aktuell Neckar/Erms

Der Täter sieht sich als Opfer einer Verschwörung

BAD URACH. Er kam in Handschellen, und er ging in Handschellen. Derzeitiger Wohnort: Zwiefalten, die geschlossene Abteilung des Zentrums für Psychiatrie. Der junge Mann ist hier gerade zum Alkoholentzug untergebracht. Wenn er rauskommt, geht er ins Gefängnis rein. Der Uracher Richter Michael Hauser verurteilte den 23-jährigen Ermstäler jetzt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung zu einer neunmonatigen Haftstrafe.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen