Aktuell Neckar/Erms

Biker für Gefahren sensibilisieren

METZINGEN/REUTLINGEN. Motorradfahrer leben gefährlich. In Baden-Württemberg ist die Zahl der Biker, die bei einem Unfall ums Leben gekommen sind, zwar rückläufig, im Kreis Reutlingen beobachtet die Polizei allerdings das Gegenteil. Von 16 getöteten Verkehrsteilnehmern im Jahr 2008 war jeder Zweite ein Motorradfahrer. Eine erschreckende Bilanz. Landesweit saß dagegen nur jeder fünfte tote Verkehrsteilnehmer auf einem Zweirad. Einen Unfallschwerpunkt hat die Polizei zudem im Ermstal und auf der Münsinger Alb ausgemacht.

Viele Unfälle enden für Motorradfahrer tödlich: Mit einem großen Sicherheitstag Anfang Mai in Metzingen möchte die Polizei Biker
Viele Unfälle enden für Motorradfahrer tödlich: Mit einem großen Sicherheitstag Anfang Mai in Metzingen möchte die Polizei Biker auf die Gefahren aufmerksam machen, denen insbesondere sie im Verkehr ausgesetzt sind. ARCHIVFOTO: DPA
Viele Unfälle enden für Motorradfahrer tödlich: Mit einem großen Sicherheitstag Anfang Mai in Metzingen möchte die Polizei Biker auf die Gefahren aufmerksam machen, denen insbesondere sie im Verkehr ausgesetzt sind. ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen