Aktuell Neckar/Erms

Betrunken mit Vollgas in den Straßengraben

RÖMERSTEIN. Glimpflich ging am Samstag bei Donnstetten ein Verkehrsunfall für den Verursacher aus. Der 23-jährige Autofahrer aus Römerstein geriet auf der B 465 kurz in einer Rechtskurve auf den unbefestigten Grünstreifen. Das Auto schleuderte von der Straße über einen Feldweg, streifte mehrere Büsche und ein Verkehrszeichen und durchschlug rückwärts einen Maschendrahtzaun, nachdem es einen Baum und einen Stahlcontainer nur knapp verfehlt hatte. Der völlig demolierte Wagen blieb nach hundert Metern auf einem Wohnwagenabstellplatz liegen. Laut Polizei hatte er vermutlich 140 bis 160 km/h auf dem Tacho. Der nicht angegurtete Fahrer kam mit einer Kopfplatzwunde davon. Der Alkoholtest fiel deutlich aus. Noch vor der Fahrt ins Krankenhaus musste der Mann seinen Führerschein der Polizei überlassen. Der gesamte Sachschaden summiert sich auf 7 000 Euro. (pd)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen