Aktuell Neckar/Erms

Balsam für die leidende Seele

METZINGEN. Sie begleiten Sterbende. Und sind damit auch eine große Hilfe für deren Angehörige. Die ehrenamtlichen Helfer des ambulanten Hospizdienstes in Metzingen sind dann gefragt, wenn ein Mensch seinen letzten Weg antritt. »Doch oft werden wir erst gerufen, wenn die Angehörigen an ihre Grenzen stoßen«, erklärt Sylvia Schmon, die die Zusammenarbeit der 2001 unter dem Dach des Hauses Matizzo gegründeten Hospizgruppe mit Heimen, Krankenhäusern, Krankenkassen und weiteren öffentlichen Stellen koordiniert.

Sterbebegleitung  GEA-ARCHIVFOTO

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen