Aktuell Unterhaltung

Bad Uracher Lesenächte: Sommerfrischler im Lesesessel

BAD URACH. Der Titel soll Programm sein, eigentlich müsste es in diesem Jahr alles gut gehen. Will heißen: Die Uracher Lesenächte sollten bei allerfeinstem Sommerwetter über die Bühne gehen, in lauen Nächten, die nach einem perlenden Kaltgetränk schreien. »Vom Kuren zum Baden – von der Sommerfrische zum Urlaub« ist die zwölfte Auflage überschrieben. Lesen und lesen lassen kann man von Montag, 6. Juli, bis Samstag, 11. Juli im Stiftshof.

»Vom Kuren zum Baden – von der Sommerfrische zum Urlaub« sind die zwölften Uracher Lesenächte im Stift überschrieben. Noch nicht
»Vom Kuren zum Baden – von der Sommerfrische zum Urlaub« sind die zwölften Uracher Lesenächte im Stift überschrieben. Noch nicht im Urlaub, aber in Gedanken schon ganz tief in der Sommerfrische sind die Lesenächte-»Erfinder« Heidemarie Pfeiffenberger (links), Thomas Braun und Silke Schönherr. Foto: Andreas Fink
»Vom Kuren zum Baden – von der Sommerfrische zum Urlaub« sind die zwölften Uracher Lesenächte im Stift überschrieben. Noch nicht im Urlaub, aber in Gedanken schon ganz tief in der Sommerfrische sind die Lesenächte-»Erfinder« Heidemarie Pfeiffenberger (links), Thomas Braun und Silke Schönherr.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen